Deutschland - Kredite der Kreditanstalt für Wiederaufbau

Begünstigte:
Unternehmen, die länger als fünf Jahre am Markt sind. Sowie Unternehmen, die mindestens drei Jahre am Markt aktiv sind beziehungsweise zwei Jahresabschlüsse vorweisen können.

Details:
Sie beantragen einen Kredit für Investitionen und Betriebsmittel. Dabei übernimmt die KfW einen Teil des Risikos Ihrer Bank. Das erhöht Ihre Chance, eine Kreditzusage zu erhalten.
Für große Unternehmen bis zu 80 Prozent Risiko­übernahme.
Für kleine und mittlere Unternehmen bis zu 90 Prozent Risikoübernahme.

Voraussetzungen:
Bis zum 31. Dezember 2019 war die Firma nicht in finanziellen Schwierigkeiten.

Antragstellung:
Bei ihrer Bank oder Sparkasse.
Jeder Antrag wird mit Hochdruck bearbeitet, um Ihnen so schnell wie möglich zu helfen.

Für junge Unternehmen:
Auch wenn Ihr Unternehmen weniger als drei Jahre am Markt aktiv ist beziehungsweise noch keine zwei Jahresabschlüsse vorlegen kann, können kleine und mittlere Unternehmen sowie große Unternehmen einen ERP-Gründerkredit-Universell für Investitionen und Betriebsmittel beantragen. Voraussetzung: Ihre Bank oder Sparkasse trägt das volle Risiko.
Hinweis: Eine Alternative kann der ERP-Gründerkredit-Startgeld sein. Mit diesem Kredit erhalten Sie bis zu 30.000 Euro für Betriebsmittel – mit bis zu 80 Prozent Risiko­übernahme durch die KfW.

Quelle: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/info-unternehmen-selbstaendige-1735010 (05/04/2020)

Eintrag erfolgreich erstellt 5 Apr 2020

Öffentliche Diskussion (0)

Du musst dich Anmelden um einen neuen Kommentar abzugeben