Differdange - Einkäufe erledigen / Faire les courses

Corona-Krise: Differdinger
Unterstützungsdienst für Senioren

Um den am stärksten gefährdeten Menschen bei der Bewältigung der aktuellen Covid-19-Krise zu helfen, bietet die Stadt Differdingen weiterhin einen Unterstützungsdienst für Senioren an.

Im Rahmen dieser Dienstleistung bietet die
Gemeinde unter bestimmten Bedingungen an:
• Einkäufe für Seniorinnen und Senioren zu tätigen und diese zu ihnen nach Hause zu liefern. Die Einkäufe werden vom CIGL Differdingen erledigt.
• In eine Apotheke zu gehen, um Medikamente (nur mit ärztlichem Rezept) abzuholen.

Die Voraussetzungen
Die Unterstützung steht nur Personen zur Verfügung, die folgende Bedingungen erfüllen:
• Einwohner*in der Stadt Differdingen sind,
• 60 Jahre alt oder älter sind,
• und/oder zur gefährdeten Gruppe gehören (z. B. Menschen mit einem durch Krankheit oder Therapie geschwächten Immunsystem, Diabetes, Herz-KreislaufErkrankungen, hronischen Atemwegserkrankungen oder Krebs),
• und/oder am Coronavirus erkrankt sind,
• und in Isolation leben,
• und keine Familie/Verwandte haben, die sich um sie kümmern.

Praktische Informationen
Differdinger Senioren und Seniorinnen, die diese Bedingungen erfüllen, können sich bei der Abteilung Senior Plus der Gemeinde melden: T.: 58 77 1-1566 (Mo. bis Fr. von 9
bis 12 Uhr).
Am Telefon werden sie um folgende Angaben gebeten: Familiensituation, Vor- und Nachname, Sozialversicherungsnummer, Adresse und Telefonnummer.

Die Bestellung wird so schnell wie möglich ausgeliefert. Der Zusteller wird das Haus nicht betreten, sondern legt die Einkäufe vor der Tür ab. Die Stadt Differdingen schickt per Post eine Rechnung über die Einkäufe (inkl. 5 € Lieferkosten).

Kontakt
Ville de Differdange
Abteilung Senior Plus
Corinne Lahure
T.: 58 77 1-1566
corinne.lahure@differdange.lu

Source: Communiqué Ville de Differdange, 02/11/2020

Listing created Nov 2, 2020

Public discussion (0)

You must log in to send a new comment.